Zutaten:

  • 1-2 EL Ghee oder 2 EL Olivenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 300 g Möhren
  • 2-4 Zweige frischer Thymian
  • große Auberginen (500-600 g)
  • 150 – 200 g Ziegen-Feta
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Ghee oder Olivenöl bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Zwiebeln schälen, fein hacken und im Ghee bzw. Olivenöl glasig dünsten. Die Möhren mit Hilfe einer Gemüsebürste gründlich waschen oder schälen, grob raspeln und zu den Zwiebeln geben.

Die Thymianblättchen von den Stielen zupfen, mit einem großen Küchen- oder einem Wiegemesser hacken, zum Gemüse geben, alles circa 10 Minuten dünsten und mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer pikant abschmecken. Den Backofen auf circa 180°C vorheizen.

Die Auberginen waschen und in etwa 2 bis 2,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Möhrengemüse mit einem Löffel auf den Auberginenscheiben verteilen und mit dem Löffelrücken leicht andrücken.

Den Fetakäse in dünne Scheiben schneiden und auf die mit Gemüse belegten Auberginenscheiben geben. Das Blech in den Ofen schieben und 20 Minuten bei 180°C überbacken.